ACESSUM Rechtsanwälte

pflichtteil... und Ihr Pflichtteil kommt in Fahrt !

Pflichtteil Pflichtanteil Pflichterbteil - wir setzen Ihren Anspruch durch !
DATENSCHUTZ RECHTLICHES IMPRESSUM
< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >


Wie wird der Pflichtteilsergänzungsanspruch berechnet ?


Bei der Berechnung des Pflichtteilsergänzungsanspruchs wird zunächst der Wert des fiktiven Nachlasses ermittelt, indem der Wert verschenkter Gegenstände dem Nettonachlass hinzugerechnet wird.
Für Erbfälle ab 01.01.2010 gilt dabei das sog. Abschmelzungsmodell. Die Schenkung wird innerhalb des ersten Jahres vor dem Erbfall in vollem Umfang, innerhalb jedes weiteren Jahres vor dem Erbfall um jeweils ein Zehntel weniger berücksichtigt.

Auf dieser Basis wird dann mit der jeweiligen Pflichtteilsquote die Höhe der fiktiven Pflichtteilsforderung berechnet.
Von dieser fiktiven Pflichtteilsforderung ist der (auf Basis des reinen Nettonachlasses errechnete) ordentliche Pflichtteil abzuziehen.
Bei dem dann verbleibenden Rest handelt es sich um den Pflichtteilsergänzungsanspruch.
Ist der Pflichtteilsberechtigte Erbe oder Vermächtnisnehmer geworden, so ist der Wert des auf ihn entfallenden Erbteils bzw. Vermächtnisses bei der Berechnung zu berücksichtigen.

(Der Pflichtteilsergänzungsanspruch wird häufig auch als Pflichtteilergänzungsanspruch, Ergänzungspflichtteil, Ergänzung des Pflichtteils oder Pflichtteil-Ergänzung bezeichnet.)


< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >



...INFORMATION


....Angebot zur Durchsetzung Ihres Pflichtteils...So erhalten Sie
...........kostenlos ein Angebot


...KONTAKT


....Pflichtteil Telefon...Rufen Sie uns an
...........unterT.0821 / 508 55 900

....Kontaktformular...oder mailen Sie uns hier

ACESSUM Rechtsanwälte
Konrad-Adenauer-Allee 43
86150 Augsburg


..Zum kostenlosen
.Pflichtteilrechner Pflichtteil berechnen..
Pflichtteilrechner