ACESSUM Rechtsanwälte

pflichtteil... und Ihr Pflichtteil kommt in Fahrt !

Pflichtteil Pflichtanteil Pflichterbteil - wir setzen Ihren Anspruch durch !
DATENSCHUTZ RECHTLICHES IMPRESSUM
< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >


Was ist der Unterschied zwischen Enterbung und Entziehung des Pflichtteils ?


Bei einer Enterbung wird eine Person durch Testament oder Erbvertrag von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen.

Wenn die von der Erbfolge ausgeschlossene Person zu dem Kreis der Pflichtteilsberechtigten gehört, dann stehen ihr - gerade wegen der Enterbung - Pflichtteilsansprüche zu.
Eine Enterbung ist aufgrund der Testierfreiheit jederzeit ohne besondere Voraussetzungen möglich.

Bei der Entziehung des Pflichtteils ordnet der Erblasser im Rahmen einer letztwilligen Verfügung (Testament oder Erbvertrag) an, dass der Pflichtteilsberechtigte nicht einmal den Pflichtteil bekommen soll, weil er sich bestimmten Verfehlungen schuldig gemacht hat.
Liegt eine wirksame Pflichtteilsentziehung vor, hat der Pflichtteilsberechtigte keinen Pflichtteilsanspruch.
Die Entziehung des Pflichtteils ist allerdings nur in wenigen, gesetzlich geregelten Ausnahmefällen möglich (z.B. wenn ein Abkömmling dem Erblasser nach dem Leben trachtet oder diesen vorsätzlich körperlich misshandelt).

Für Erbfälle ab 01.01.2010 wurden die Pflichtteilsentziehungsgründe in § 2333 BGB neu gefasst und konkretisiert.


< zurück zur Fragenübersicht weiter zur nächsten Frage >



...INFORMATION


....Angebot zur Durchsetzung Ihres Pflichtteils...So erhalten Sie
...........kostenlos ein Angebot


...KONTAKT


....Pflichtteil Telefon...Rufen Sie uns an
...........unterT.0821 / 508 55 900

....Kontaktformular...oder mailen Sie uns hier

ACESSUM Rechtsanwälte
Konrad-Adenauer-Allee 43
86150 Augsburg


..Zum kostenlosen
.Pflichtteilrechner Pflichtteil berechnen..
Pflichtteilrechner